Dieses Blog durchsuchen

Seiten

Montag, 25. November 2013

He was a wise man who invented beer.


Heute weiter im Thema, da der Dezember nun mal tatsächlich vor der Tür steht:

Überall im Netz findet man momentan die entzückendsten Ideen zu Weihnachten, ob nun Geschenke oder zauberhafte Adventskalender. Besonders schön fand ich z.B. den 24-Liebesbotschaften-Adventskalender von Joanna.

Allerdings muss man (und zwar in diesem Fall Mann, also die mehr oder weniger bessere Hälfte) auch empfänglich sein für derartigen Zuckerguss. Was bei meinem Herzblatt nicht sonderlich der Fall ist.
 
Falls ihr also wie ich einen Liebsten zu Hause haben solltet, der nicht allzu viel Wert auf die süßeren Dinge des Lebens legt sondern gerne etwas, nun ja, Handfestes hat, habe ich einen (in meinen Augen brillanten) Tipp: besorgt ihm einen Bier-Adventskalender.
 
Ich mache keine Späße. Ich habe einen solchen meinem Freund überreicht und er war über alle Maßen erfreut, ich kann euch also sagen – solltet ihr ein vergleichbares Exemplar zu Hause haben – es funktioniert!
 



Der hier ist übrigens von Edeka, aber soweit ich weiß, gibt es ihn von vielen Anbietern.
 
Selbst habe ich seit vielen vielen Jahren keinen Kalender mehr bekommen. Schnief. Aber was soll’s, selbst ist die Frau, dann verwöhne ich mich in der Adventszeit einfach selbst etwas.

Ich wünsche euch schon mal eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Kommentare:

  1. Ach siehst du ich hab noch gar keinen Kalender für meinen Freund, das muss ich dringend nachholen weil meiner Schoki und anderen Süßkram nämlich über alles liebt :)

    Liebe Grüße Aline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Süßes ist tatsächlich auch ein bisschen schöner als, naja, Bier. Aber da ich mich eben nicht selbst beschenken kann (bzw naja, doch :), aber eben nicht nur), musste ich mich eben auf meinen Liebsten einstellen.
      Dafür habe ich ihm neulich Cupcakes mitgebracht, zählt das auch?
      Dir viel Erfolg beim Suchen/Selbermachen!

      Löschen
  2. Ich liebe Adventskalender!! :)

    Zu deiner Frage wann ich Hüte trage...eigentlich so gut wie immer wenn ich raus gehe, in die Stadt fahre, shoppen gehe. Gehe ich nur einen Kaffee trinken lasse ich den Hut auf, gehen wir essen oder ins Kino dann nehme ich den Hut einfach ab und wuschel mir die Haare durch! :)

    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für deine Antwort - die hat mich gerade spontan inspiriert und da ich sowieso bei asos shoppen war, habe ich kurzerhand noch ein paar Hüte in die Einkaufstasche geworfen :).
      Wenn einer davon passt, werde ich beim Tragen sicher an dich denken müssen!

      Löschen